Liebe & Anarchie
Jan Kosyk
deu eng

Lebenslauf

Mein Name ist Jan Kossick (aka Jan Kosyk), ich bin 39 Jahre alt und wohne in Dresden. Ich arbeite als Kulturmanager für das Neustadt Art Kollektiv und die Kultopia gGmbH und bin seit 20 Jahren als Programmierer selbstständig. Ich habe einen Abschluss als Bachelor in Informatik.

Ich bin Musiker als Liedermacher und mit Bands im Jazz, Latin und – unter anderem sorbischer – Folklore. Ich spielte jahrelang bei den Bands Kula Bula, Black Sheep Swing Orchestra und den Skaprifischern. Zur Zeit bin ich auf Weltreise und widme mich deshalb intensiv meinen Soloprojekten.

Politisch habe ich in den letzten fünfzehn Jahren einen langen Weg über den Studentenrat der TU Dresden bis in die Kommunalpolitik gemacht. Ich bin Mitglied der Neustadtpiraten und habe lange Jahre im Stadtbezirksbeirat in der Neustadt gesessen. Seit 2021 arbeite ich für die Dissidenten-Fraktion im Dresdner Stadtrat, der auch wir Piraten angehören. Ich bin Mitglied im Serbski Sejm, das erste Parlament der sorbisch/wendischen Minderheit in Deutschland.


Beruflicher Werdegang

seit 2021: Dissidenten-Fraktion im Dresdner Stadtrat

  • Systemadministrator
  • Video- und Audiobearbeitung
  • inhaltliche Zuarbeit

seit 2020: Neustadt Art Kollektiv e.V.

  • Kassenverwaltung
  • Programmierung
  • Netzwerkpflege
  • Fördermittelmanagement
  • Projektbetreuung

seit Feb 2018: Kultopia gGmbH

  • Geschäftsführer
  • Verwaltung, Controlling, Qualitätssicherung, Nachhaltigkeit
  • Programmierung
  • Netzwerkpflege
  • Fördermittelmanagement
  • Projektbetreuung

März 2017 bis 2022: The Jans – Hecht, Kossick, Zumpe GbR

  • Konzeption, Programmierung und Dokumentation von Software
  • Qualitätssicherung und Nachhaltigkeit

Mai 2015 bis Juli 2015: Freelancer für Leihbar.net

  • Implementierung des Bestellprozesses
  • Anbindung an die JSON-API
  • Einbindung von Kartenmaterial

Mai 2011 bis Dez 2017: Freelancer bei FinanzNachrichten.de

  • Umbau und Optimierung Javascript (unobstrusive), CSS3 und HTML5
  • SEO / Werbeeinbindung und -optimierung
  • Implementierung von jQuery, Ajax und JSON

 Okt 2011 bis Sep 2014: Honorarkraft an der TU Dresden, Institut Strömungsmechanik

  • Konfiguration von OPAL (Onlineplattform für akademisches Lehren)
  • Pflege der Seite im WebCMS

seit Okt 2003: Einzelunternehmen „Jan Kossick – IT & Services“

  • Konzeption, Programmierung und Wartung von Software
  • Einrichtung und Wartung von Netzwerken und Server
  • Eventmanagement
  • Buchhaltung/Steuern

2002 bis 2005: Lernsoftware für den Englischunterricht in der Erwachsenenbildung


Bildungsweg

2018 bis 2023: Gesangsausbildung bei Christina Pößel (Dresden)

  • Stimmtraining
  • Erarbeitung von Gesangswerken aus Rock, Pop und Jazz
  • Verbesserung der Bühnenpräsenz
  • Auftrittsvorbereitungen

Nov 2017 bis März 2020: Grundausbildung „Gewaltfreie Kommunikation“ bei echt jetzt!

  • Theoretische Grundlagenbildung zu Kommunikationsmustern
  • Praktisches Training
  • Selbstwahrnehmung verfeinern
  • Begleitung anderer Menschen in Krisensituationen

2010 bis 2022: Studium der Informatik, Fernuniversität Hagen

  • Spezialisierung auf Softwareentwicklung & Datenbanken
  • Abschluss: Bachelor of Science Informatik

Okt 2005 bis  Sep 2010: Studium der Informatik, Technische Universität Dresden

  • Diplom-Grundstudium

Aug 1997 bis Juni 2004: Sekundarstufe I und II am Niedersorbischen Gymnasium Cottbus

  • Prüfungsfächer: Mathematik, Sorbisch, Informatik und Politische Bildung
  • Abiturnote: 2,1

Engagement und Ehrenamt

Politik & Soziales

Dezember 2022 bis Dezemeber 2023: Generalsekretär im Bundesvorstand der Piratenpartei

Juni 2022 bis Dezember 2022: Stellvertretender Generalsekretär im Bundesvorstand der Piratenpartei

September 2018 bis Februar 2023: Stadtbezirksbeirat für den Stadtbezirk Dresden-Neustadt

seit September 2018: Abgeordneter für den Serbski Sejm

seit September 2013: Mitglied der Piratenpartei, Ortsverband Dresden-Neustadt

  • Stadtbezirksbeirat im Stadtteil Dresden-Neustadt
  • im Vorstand des Ortsverbands Dresden-Neustadt
  • Programmarbeit
  • Verwaltung

Februar 2012 bis Mai 2015: Unterstützung Dresden Nazifrei

  • Organisation und Öffentlichkeitsarbeit der Solikonzerte
  • Infrastruktur & Netzwerkarbeit
  • Mobilisierung

November 2009 bis 2013: Lobby-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in der studentischen Selbstverwaltung

  • Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit der Konferenz Sächsischer Studierendenschaften
  • für den selbstverwaltete studentischen Freiraum „KOK16“
  • während der Besetzung des Hörsaals POT81 an der TU Dresden

August 2009 bis September 2012: Mitglied im Studentenrat der TU Dresden

  • Referent Kultur
  • Referent für Bildung und Selbstverwaltung
  • Projektgruppe „Ein Studierendenhaus für die TU Dresden“
  • Projektgruppe „festival contre le racisme“
  • Projektgruppe „13. Februar“ (Gegen den Neonaziaufmarsch)

1999 bis 2003: Jugendarbeit im Humanistischen Jugendwerk Cottbus

  • Computerkurse für Jugendliche
  • Einrichtung und Betreuung Computerkabniett
  • Beratung in IT- und Softwarefragen

Kultur

seit 2020: Neustadt Art Kollektiv e.V.

  • Projektbetreuung
  • Kassenverwaltung
  • Gründungsmitglied
  • Vorstandsarbeit

seit Dez 2014: Akteur im Netzwerk Kultur Dresden

  • Vertretung Dresdner Bands
  • Betreuung der Webseite und Mailingliste
  • Organisation der Postplatzkonzerte gegen Pegida

Jan 2014 bis Apr 2015: Radiosendungen bei coloRadio

  • Redaktion, Moderation, Schnitt
  • Formate: Dresden Sellout & „Nachtkonzert – Beim Zuhören zuhören“
  • Programmkoordination

seit Juli 2013: Neustadt Art Festival

  • Projektleitung und Öffentlichkeitsarbeit
  • Band-Booking
  • Tontechnik
  • IT-Arbeit (Linux-Server, Domain, WordPress, App)

März 2013 bis 2018: Initiative Kultur sucht Raum

  • Lobby-, Organisations-, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Kunst und Kultur
  • Organisation des Neustadt Art Festivals
  • Dresdner Straßenkünstler gegen die Dresdner Straßenkunstverordnung
  • Protest gegen die Schließung des Probehauses Dresden Reick

seit Aug 2012: Eventkrake – Idee, Konzeption und Programmierung eines Programms zum Veranstaltungs-Management und -Crawling (Open Source)

  • Einsatz zur Programmverwaltung der Bunte Republik Neustadt und des Neustadt Art Festival
  • WordPress-Plugin und -Theme mit Kartendarstellung zur Eventverwaltung
  • App mit OpenStreetMap-Darstellung
  • JSON-API zum Abruf der Datenbank

Musik

2020 bis 2023: Ensemble MeinKlang

seit Apr 2018: Jan Kosyk (Klavierpunk)

  • Solo-Programm “Utopien eines Realisten”
  • »Klavierpunk – Das Album« mit Band

März 2017 bis Nov 2018: Duo Martha Laux und der bunte Hund

  • Lyrische Texte mit Klavierbegleitung

Okt 2014 bis Feb 2015: Dresdner Protestchor

  • Gründung
  • Organisation
  • musikalische Leitung

seit 09/2001: Musiker (Klavier, Arrangement) und Tontechniker


Weitere Qualifikationen

IT & Technik

  • Serveradministration Linux
  • Netzwerkeinrichtung & -betreuung
  • GIMP, Kdenlive, LMMS, Ardour
  • Löten, Flicken, Reparieren

Programmierung

  • Sprachen: Javascript, PHP, Shellscripte
  • Struktur: HTML5, XHTML, XML, DOM, LaTeX
  • Gestaltung: LESS, CSS3
  • Datenbank: MySQL
  • Versioning: Git
  • Frameworks: jQuery
  • WordPress-Plugins und -Themes
  • SEO, Social Media

Sprachen

  • Deutsch (Muttersprache)
  • Englisch (Sprechen, Lesen, Verstehen, Schreiben)
  • Sorbisch (Lesen, Verstehen)
  • Russisch (Grundkenntnisse)
  • Japanisch (Grundkenntnisse)

Instrumente

  • Klavier (Ausbildung: Klassik- und Kammermusik Grundstufe, Jazz)
  • autodidaktisch Orgel, Akkordeon, Ukulele, Tenorhorn
  • Tontechnik

Verpasse keinen Blogbeitrag und kein Konzert mehr. Melde dich für meinen Newsletter an:

Weitere Kanäle:

deu eng

concerts

no concerts at this time


listen / watch

post / social

support


newsletter

Don't miss any blog post or concert and join my newsletter:

There is also a RSS feed, which works without any e-mail address.


listen in